Allgäu.de
AktuellesVeranstaltungenUrlaubGastgeberAnreiseOrtsinfoInfo & ServicePresse

Kurwesen

Auch nach den Reformen im Gesundheitswesen und der Rentenreform gibt es nach wie vor Kuren (Rehabilitationsverfahren), die von den Sozialversicherungsträgern ganz oder teilweise finanziell getragen werden.

Wenden Sie sich vertrauensvoll an die für Sie zuständige Einrichtung (z. B. an die Landesversicherungsanstalten, die Landwirtschaftlichen Alterskassen, die Pflichtkassen - wie AOK, Innungs-, Betriebs- oder Ersatzkassen).
 

Wenn Sie nicht pflichtversichert sind, geben Ihnen gerne Ihre private Krankenkasse oder die Beihilfestellen Auskunft.
Bitte fragen Sie in jedem Fall vor Beginn der Kur nach. Sie erfahren dann, welche Unterlagen für den Kurantrag notwendig sind und mit welchem Zuschuss Sie rechnen können.


Kostengünstiger können sein:

Krankenkasse, Rentenversicherung, Sozialamt, Beihilfestelle, Versorgungsamt, Unfallversicherungsträger, Berufsgenossenschaften.

Aktuelles

Werner Specht & Westwind

am Freitag, 23. Februar 2018, 20 Uhr im Postsaal, Marktstraße 10   Veranstaltungstipps

Kabarett mit Martin Frank

am Samstag, 3. März 2018, 20 Uhr, im Postsaal, Marktstraße 10   Veranstaltungstipps

Prospekte bestellen

Das Wetter