Allgäu.de
AktuellesVeranstaltungenUrlaubGastgeberAnreiseOrtsinfoInfo & ServicePresse

Radwegenetz neu ausgeschildert

Im Allgäu rückt man enger zusammen

Was lange währt, wird endlich gut. So lautet nicht nur ein altbekanntes Sprichwort, sondern auch der Stoßseufzer der Unterallgäuer Kurdirektoren. Nach langer Planungszeit haben nun viele fleißige Bauhofhände von Bad Wörishofen über Ottobeuren nach Bad Grönenbach die neuen Radwegeschilder im Kneippland Unterallgäu aufgestellt.

 

Und die Begeisterung der Gäste und auch der Bevölkerung ist groß. Schon vor der offiziellen Einweihung wurde das neue Schildernetz in den höchsten Tönen gelobt, am 10. Juni 2010 weihten dann Landrat Weirather und Memmingens Oberbürgermeister Holzinger das Netz im Radsportdress fachkundig ein.

Der Kneippradweg und auch der schwäbische Bäderradweg (www.baederradweg.de) kommen nun richtig zur Geltung. Die Wegeschilder weisen auch die Sehenswürdigkeiten wie z.B. das Hohe Schloss von Bad Grönenbach oder die Basilika Ottobeuren sowie die Tourist-Informationen hin. 

 

Weitere Informationen sowie ausführliches Kartenmaterial gibt es bei der Kur- und Gästeinformation Bad Grönenbach, Marktplatz 5, 87730 Bad Grönenbach, Tel: 08334/605-31, Telefax: 08334/605-42, E-Mail Opens window for sending emailgaesteinfo(at)bad-groenenbach.de

http://www.bad-groenenbach.de/

Radkarte für das Unterallgäu

Seit Beginn der Radsaison 2010 ist das gesamte Unterallgäu neu und einheitlich ausgeschildert worden. Die ersten Reaktionen der Radfahrer aus Nah und Fern sind sehr positiv. Nun wurde auch die dazu passende Radkarte der Öffentlichkeit vorgestellt. In der neu aufgelegten Radkarte Unterallgäu werden erstmals alle nach der Rad- und Wanderfibel Allgäu einheitlich ausgeschilderten Radwege dargestellt. Ob der Radfahrer nun mit dem Rennrad oder dem Mountainbike unterwegs ist, ob er alleine oder mit der Familie fährt, die passende Tour wird er in der Karte ganz bestimmt finden.

 

Die Radkarte aus dem Helmut Wurst Verlag in Mauerstetten ist im Maßstab 1:50.000 erschienen und deckt das Gebiet von Illertissen bis Dietmannsried in Nord-Südrichtung sowie die Region von Aitrach/Aichstetten als Westgrenze bis Kaufbeuren/Türkheim/Bad Wörishofen im Osten ab. Wichtige Informationen wie Höhenprofile, Einkehrmöglichkeiten oder kulturelle Einrichtungen sind in der Radkarte enthalten. Neben der Karte gibt es noch ein Begleitheft mit insgesamt 46 Tourentipps (für Bad Grönenbach sind u.a. die Illerwinkelroute, die Ausfahrt nach Ottobeuren sowie die Kneippradwegtour beschrieben). Die Tourenvorschläge sind im Radportal des Landkreises Unterallgäu unter www.radportal-unterallgaeu.de mit GPS-Tracks hinterlegt, die man sich schnell und kostenlos auf das eigene Navigationsgerät herunterladen kann.

Die Radkarte ist u.a. bei der Kur- und Gästeinformation Bad Grönenbach für 6 € erhältlich

 

Weitere Informationen  bei der Kur- und Gästeinformation Bad Grönenbach, Marktplatz 5, 87730 Bad Grönenbach, Tel: 08334/605-31, Telefax: 08334/605-42, E-Mail Opens window for sending emailgaesteinfo(at)bad-groenenbach.de

Überregionale Radwege durchs Kneippland® Unterallgäu

7-Schwaben-Tour

Der Fernradweg auf den "Spuren" der sieben Schwaben - Blitzschwab, Allgäuer, Gelbfüßler, Knöpfleschwab, Spiegelschwab, Nestleschwab und Seehas - führt auf einer Gesamtlänge von rund 220 km rund um den Naturpark Augsburg - Westliche Wälder. Abgesehen von einigen Ortsdurchfahrten verläuft die familienfreundliche Radtour überwiegend auf wenig befahrenen Straßen.

Streckenverlauf: Bobingen - Reinhartshofen - Schwabegg - Kirch-Siebnach - Ettringen - Türkheim - Rammingen - Tussenhausen - Zaisertshofen - Kirchheim i. Schw. - Tannhausen

Zeige in Karte   


Ammersee Radweg

Der Ammersee-Radweg führt vom Kneippkurort Bad Wörishofen über den Passionsspielort Waal nach Landsberg am Lech und von dort weiter nach Eching am Ammersee. Von Eching geht es auf straßenbegleitenden Radwegen nach München. Die Gesamtlänge des Fernradweges beträgt rund 95 km.

Streckenverlauf: Bad Wörishofen - Stockheim - Weicht - Jengen - Waal - Landsberg



Zeige in Karte   

Günztal-Radweg

Der Günztal-Radweg erstreckt sich zwischen Obergünzburg und Günzburg und verbindet damit das Allgäu mit der Donau. Die Gesamtstrecke beträgt 90 km und lässt sich sehr gut in zwei Tagesetappen aufteilen.


Streckenverlauf: Obergünzburg - Ronsberg - Markt Rettenbach - Erkheim - Babenhausen - Breitenthal - Wattenweiler - Hochwang - Günzburg



Zeige in Karte
 

Iller-Radweg

Der breite und flache Iller-Radweg verläuft auf einer Länge von ca. 150 km ausschließlich entlang der Iller von Oberstdorf bis nach Ulm. Zahlreiche landschaftliche und kulturelle Sehenswürdigkeiten laden zu Abstechern ins Hinterland und zu gemütlichen Zwischenstopps ein.



Zeige in Karte  

Kammeltal-Radweg

Als Teil des "Bayernnetzes für Radler" verbindet der Kammeltal-Radweg das Allgäu mit der Donau. Der 60 km lange Kammeltag-Radweg beginnt in Mindelheim und endet in Offingen.

Streckenverlauf: Mindelheim - Pfaffenhausen - Loppenhausen - Krumbach - Keuschlingen - Hammerstetten - Offingen



Zeige in Karte  

 

Kneipp-Radweg

Auf den Spuren von Pfarrer Kneipp, durch die hügelige Südschwäbische Wiesenlandschaft zwischen Bad Grönenbach, Ottobeuren und Bad Wörishofen führt der ca. 50 km lange Kneipp-Radweg. Auf der ganzen Strecke begegnet man zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie z.B. dem Hohen Schloss in Bad Grönenbach, der Basilika in Ottobeuren oder der Kneippstadt Bad Wörishofen.

Streckenverlauf vom Ammerseeradweg kommend: Bad Wörishofen - Dirlewang - Markt Rettenbach - Ottobeuren - Memmingen - Bad Grönenbach



Zeige in Karte  

Mindeltal-Radweg

Der Mindeltal-Radweg führt auf 90 km vom Allgäu bis zur Donau. Er beginnt an der A96 (München-Lindau) in Mindelheim und endet wenige Kilometer nördlich der A8 (München-Stuttgart) in Gundremmingen an der Donau. Die A7 (Flensburg-Füssen) bzw. die "Romantische Straße" (Würzburg-Füssen) verlaufen jeweils etwa 20 Km westlich bzw. östlich parallel zur Mindel.

Streckenverlauf: Mindelheim - Pfaffenhausen - Kirchheim - Hasberg - Thannhausen - Eberstall - Burgau - Mindelmündung



Zeige in Karte 

 

Schwäbische Kartoffel-Tour

Die Schwäbische Kartoffeltour führt in zehn Etappen durch die Landkreise Unterallgäu, Neu-Ulm, Günzburg, Augsburg und Dillingen auf der Suche nach der Kartoffel. Neben den schönsten Fleckchen der liebenswerten Landschaft zeigt die Kartoffel-Tour auch historische Stätten und Sehenswürdigkeiten. Die Kartoffelwirte sorgen unterwegs für erstklassige Bewirtung!

Streckenverlauf: Langenneufnach - Mittelneufnach - Oberneufnach - Eppishausen - Kirchheim i. Schw. - Pfaffenhausen - Hausen - Westernach - Kammlach - Erkheim - Günz - Holzgünz - Eisenburg - Heimertingen - Fellheim - Pleß - Kellmünz - Altenstadt - Illertissen

Weitere Informationen unter www.schwaebische-kartoffeltour.de



Zeige in Karte  

Zusam-Radweg

Der Zusam-Radweg führt über 135 km von den südlichen Ausläufern der Fränkischen Alb zunächst über sehr hügeliges Gelände nach Donauwörth. Von dort geht es auf überwiegend ebenen Nebenstraßen durch ländliche Gegenden des Zusamtals weiter bis Ziemetshausen. Durch abwechslungsreiche, zum Teil hügelige Landschaften erreicht der Radweg den Kurort Bad Wörishofen. Der Weg endet in der ehemaligen Reichsstadt Kaufbeuren.

Streckenverlauf: Monheim - Donauwörth - Wertingen - Ziemetshausen - Markt Wald - Bad Wörishofen - Kaufbeuren



Zeige in Karte  

 

Regionale Radtouren

Viele weitere Tourenvorschläge quer durchs Kneippland® Unterallgäu finden Sie in der Kartenansicht im Bereich Touren.


Zeige in Karte

Aktuelles

Werner Specht & Westwind

am Freitag, 23. Februar 2018, 20 Uhr im Postsaal, Marktstraße 10   Veranstaltungstipps

Kabarett mit Martin Frank

am Samstag, 3. März 2018, 20 Uhr, im Postsaal, Marktstraße 10   Veranstaltungstipps

Prospekte bestellen

Das Wetter