Allgäu.de
AktuellesVeranstaltungenUrlaubGastgeberAnreiseOrtsinfoInfo & ServicePresse

Radrunde Allgäu - Die Runde in die schönsten Ecken

Herzlich Willkommen in der Genussradregion Allgäu!

Signet Radrunde Allgäu

Mit der Radrunde Allgäu, einer 4**** ADFC klassifizierten  Etappenradroute, die den Radurlauber auf einem Rundkurs einmal durch das ganze Allgäu führt, erleben Sie genussvollen Radelspaß. Unvergessliche Natureindrücke, ein vielseitiges und ansprechendes Radfahrerlebnis und eine Vielzahl an kulturellen Highlights verzaubern und wecken Sehnsucht nach weiteren Radtagen im Allgäu.

 

Lassen Sie sich durch das gesamte Allgäu auf einem Radkurs führen. Machen Sie ab und zu auch einen Halt und entdecken Sie die vielen Geschichten, Persönlichkeiten und unterschiedlichen Landschaftsformen unserer vielseitigen Region.

Impressionen, die Vorfreude wecken

Die Erlebniswelten der Radrunde Allgäu

Auf 450 überwiegend asphaltierten Kilometern verbindet die Radrunde Allgäu sechs Landkreise in Bayern, dem angrenzenden Baden-Württemberg und Tirol.

Dabei verbindet sie nicht nur geradlinig Ort für Ort sondern bietet 9 mögliche Befahrungsvarianten. Durch die Anbindung an den Illerradweg sowie den Allgäu-Radweg, die die Radrunde Allgäu in Nord-Süd bzw. Ost-West Richtung kreuzen, besteht daher auch die Möglichkeit „halbe Runden“ oder nur „viertel Runden“ zu fahren. So findet jeder Radler seine Strecke mit passendem Höhenprofil. Die Radrunde Allgäu führt Sie durch insgesamt acht Erlebniswelten mit klingenden Namen wie „Glückswege“ oder „Naturschatzkammern“, die dem Radler das Allgäu mit all seinen Facetten näher bringen.

 

Sollte die Strecke doch einmal zu lang sein oder die Kondition nachlassen, bieten über 50 Bahnhöfe und viele E-Bike-Verleih- und Ladestationen zusätzlichen Service.

 

 

Erlebniswelten der Radrunde Allgäu

Auf „Glückswegen“ radeln

Unterwegs auf der Radrunde Allgäu,...
...der Runde in die schönsten Ecken.

Auf Genuss- und Freizeitradler warten wunderschöne, leicht hügelige Wege, die durch die von Moränen geprägte, grüne Landschaft führen und beeindruckenden Ausblicken auf das Alpenpanorama freigeben. Die Etappen der Kategorie „genussvoll“ sind dabei in gut zu bewältigende 50-Kilometer Abschnitte aufgeteilt. Wer eher „klassisch“ oder „sportlich“ durch die schöne Terrassen- und Hügellandschaft radeln möchte, erhöht die Etappe entsprechend auf 70 km oder gar 90 km. [>>> Etappenkonfigurator]

 

Die Erlebniswelt der „Glückswege“ zwischen Pforzen und Illerbeuren  ist geprägt durch Sebastian Kneipp. Seine Spuren finden sich hier überall wieder und die Heilkräfte der Natur und des Wassers spielen dabei eine zentrale Rolle. Dass zu einem gesunden Körper auch ein gesunder Geist gehört, erkannte der Wasserdoktor schon früh. Bewegung in der grünen Hügellandschaft und zum Träumen anregende Fernblicke, waren sein Rezept, um den Weg zum eigenen Glück zu finden.

 

Eingebettet in die Welt der „Glückswege“ liegt auch unser Kneippheilbad Bad Grönenbach. Die Radrunde Allgäu führt Sie mitten durch unsere schöne Marktgemeinde und unser Wahrzeichen das „Hohe Schloß“ begrüßt Sie schon von weitem.

Relaxliege mit Ausblick aufs Hohe Schloss

Am Beachvolleyballplatz können müde Radler eine kleine Pause auf einer Relaxliege - dem signifikaten Mobiliar der Radrunde - einlegen oder Sie machen Rast auf dem Marktplatz und stärken sich bei den örtlichen Gastronomen. Ideal für müde Radlerbeine sind auch unsere Wassertretstellen, die Sie bei einem kurzen Spaziergang durch die Gemeinde an verschiedenen Stellen vorfinden.  Im Sommer lockt auch das Naturfreibad „Bad Clevers“ mit einer willkommenen und erfrischenden Abkühlung.

"Genussvolle" Etappen

Pausen müssen auch sein

Folgt man den Etappenvorschlägen der Radrunde Allgäu, gelangt man nach gut 50 km von Bad Wörishofen über Ottobeuren nach Bad Grönenbach. Die nächste Etappe führt den Radfahrer wieder aus Bad Grönenbach hinaus und endet nach knapp 70 km in Kißlegg.

 

In Bad Grönenbach angekommen kümmern sich unsere örtlichen Gastronomen um Ihr leibliches Wohl und unsere Gastgeber sorgen dafür, dass Sie am nächsten Morgen ausgeruht weiterradeln können. Getreu der Geschichte der „Glückswege“ können Sie hier das Wirken Sebastian Kneipps erleben – besuchen Sie doch z. B. den Kreislehrgarten am „Hohen Schloß“ oder unseren Kurgarten.

 

Unsere Gastgeber

Entlang der Radrunde Allgäu kann der Radfahrer in zahlreichen Partnerbetrieben oder zertifizierten Bett+Bike-Betrieben übernachten, die auf spezifische Bedürfnisse eines Radfernwanderers bestens vorbereitet sind.

 

In Bad Grönenach findet der Gast zwei zertifizierte Bett+Bike-Betriebe:

 

 

 

Hotel Allgäu resort
Landhotel Grönenbach

das Hotel "allgäu resort" (auch nach den Kriterien des "Wanderbaren Deutschland" ausgezeichnet)

 

allgäu resort-HELIOS business & health Hotel

Sebastian-Kneipp-Allee 7

87730 Bad Grönenbach

Tel. 08334/534 65 00

info(at)allgaeu-resort.de

www.allgaeu-resort.de

 

 

 

und das "Landhotel Grönenbach"

Ziegelbergerstraße 3

87730 Bad Grönenbach

Tel. 08334/ 984 80

info(at)landhotel-groenenbach.de

www.landhotel-groenenbach.de

 

 

Info- und Kartenmaterial

Kur- und Gästeinformation Bad Grönenbach

Marktplatz 5, 87730 Bad Grönenbach

Tel: 08334 / 605-31

gaesteinfo@bad-groenenbach.de

Aktuelles

Werner Specht & Westwind

am Freitag, 23. Februar 2018, 20 Uhr im Postsaal, Marktstraße 10   Veranstaltungstipps

Kabarett mit Martin Frank

am Samstag, 3. März 2018, 20 Uhr, im Postsaal, Marktstraße 10   Veranstaltungstipps

Prospekte bestellen

Das Wetter