Allgäu.de
AktuellesVeranstaltungenUrlaubGastgeberAnreiseOrtsinfoInfo & ServicePresse

Themenführungen für Groß und Klein

Blueht_auf_Fuehrung

Von April bis Oktober bietet die Kur- und Gästeinformation Bad Grönenbach in Kooperation mit dem Bund Naturschutz-Naturerlebniszentrum Allgäu (NEZ) mit Marcus Haseitl verschiedene Themenführungen an. Marcus Haseitl – örtlicher Projektleiter, Imker und aktiv im bundesweit agierenden Netzwerk Blühende Landschaft – geht während der Führungen auf die verschiedensten Facetten ein: Naturerlebnis, praktische Gartentipps bis zu Bienenprodukte und Gesundheit. Außerdem gibt es immer wieder Faszinierendes aus der Welt der fliegenden Blütenbesucher zu sehen und zu hören.

Die Führungen sind kostenfrei.
Dauer jeweils ca. 90 Minuten und sind grundsätzlich auch für Kinder geeignet.

 
Terminübersicht zum Herunterladen.

Philosophischer Spaziergang … sonntags in der Natur

Sonntag, 19. August, 14 Uhr

Treffpunkt: Serpentinenweg, unten am Sportplatz (Rothensteiner Str.), Startpunkt Naturerlebnisweg

Besonderes: Dauer etwa 3 Stunden, denken Sie an festes Schuhwerk, witterungsentsprechende Kleidung und ggf. an eine kleine Vesper.

 

An sich kann uns jeder Spaziergang zum Philosophieren verleiten. An diesem Sonntag versuchen wir es nur etwas gezielter. Wir wollen uns an diesem Nachmittag der Natur unter verschiedenen Gesichtspunkten nähern: von Ordnung und Unordnung, von Harmonie und Disharmonie, von Wunschbild und Wirklichkeit. Biene und Hummel, Schmetterling und Landschaft geben uns dazu 1001 Impulse. Dieser philosophische Spaziergang ist als eigenständige Einheit aufgebaut, die Teilnahme am 24. Juni ist also keine Voraussetzung für diesen Termin. Die Methodik ist aber vergleichbar: Kein klassischer Vortrag, sondern das gemeinsame Gespräch steht im Vordergrund.

Gesundes aus dem Bienenvolk

Gesundes_aus_dem_Bienenvolk

 

Freitag, 7. September

Treffpunkt: am Sportplatz (Rothensteiner Str.), Startpunkt Naturerlebnisweg

Besonderes: Die Führung ist mit einer ca. 3 km langen Wanderung verbunden.


Honig, Pollen, Propolis oder Gelèe royale: Von der Apitherapie, einer Heilweise mit Bienenprodukten, bis zur Volksheilkunde finden Bienenprodukte ihre willkommene Verwendung. Der Umgang mit Bienen ermöglicht aber noch viel mehr Harmonisierendes, wie es auch schon der schwäbische Bienenvater und Wasserdoktor Sebastian Kneipp kund tat. Das Erlebnis, wie zehntausende von Bienen ihr Lebenssystem organisieren, gewährt hierzu die besten Einblicke.

Herbstzeit - Ruhezeit im Garten

Herbstzeit_ist_Ruhezeit

Freitag, 12. Oktober, 14 Uhr

Treffpunkt: am Sportplatz (Rothensteiner Str.), Startpunkt Naturerlebnisweg

 

Marcus Haseitl führt mit Blick auf verborgene Lebensräume der kleinen Gartenbewohner und ihre Überwinterungsstrategien durch den farbenfrohen Herbstgarten. Er inspiriert uns für die Ruhezeit im Garten, die Balance zwischen Tun und Belassen und gibt praktische Tipps für insektenfreundliche Überwinterungsstrukturen ohne zusätzliche Arbeit. Er schärft unseren Blick für die Schönheit der Herbstformen- und farben und gibt Einblick in die faszinierende Welt von Hummel, Biene & Co im Gartenkosmos: Wie wärmen sich Bienen bei Frost? Wie und wo überdauern Hummeln und Schmetterlinge die kalte Jahreszeit? Wie bereiten sich unsere Gartenpflanzen auf die Wintermonate mit Eis und Schnee vor? Und wie können wir in unseren Gärten dazu beitragen, dass es im nächsten Jahr wieder blüht, flattert und brummt …

Aktuelles

A-cappella: Delta Q

Sonntag, 30. September, 20 Uhr    im Postsaal   Sommerfrische

Finale der Schlosskultur: Happy Mountain Stompers

Samstag, 06. Oktober, 20 Uhr   Hohes Schloss   Schlosskultur

Prospekte bestellen

Das Wetter