Allgäu.de
AktuellesVeranstaltungenUrlaubGastgeberAnreiseOrtsinfoInfo & ServicePresse

Die Spielstätten

Das Haus des Gastes

Haus des Gastes
Kursaal

Die Südseite des Platzes wird vom Haus des Gastes beansprucht,
dem ehemaligen Gasthof „Zum Löwen“ (erbaut 1657), der behäbig und breit zur Einkehr einlud. Das Wirtshausschild mit dem Löwen weist oben drüber das Wappen des Gebietsherrn, der Fürstabtei Kempten auf, die Bedeutung des stattlichen Hauses betonend.

Am Kirchturm können Sie dieses Emblem später nochmals sehen. 1949 richtete Dr. Armin Krautheim im Keller die erste geschlossene Kneipp-Badeabteilung ein. Bis 1973 dauerte der Umbau in ein „Haus des Gastes“, das mitten im Ort zu einer Stätte der Begegnung zwischen Gästen und Bürgern geworden ist. Die freundliche Kur- und Gästeinformation, ein Konferenz- und Seminarraum, Trauzimmer, Kursaal und die „Pizzeria Ala Fontana“ laden zum Besuch ein und bieten Gelegenheit zu Veranstaltungen aller Art.

Adresse und Lage:
Haus des Gastes (am Marktplatz)
Veranstaltungsräume (Kursaal, Seminarraum, Konferenzraum und Trauzimmer)
Marktplatz 5
87730 Bad Grönenbach
Tel. 0 83 34 / 6 05 31 (Kur- und Gästeinformation Bad Grönenbach)

 

Parkmöglichkeiten:
Es befinden sich mehrere kleine Parkplätze in der Nähe vom Haus des Gastes (Adlerparkplatz, Kemptenerstraße), Castilentiparkplatz und Schleckerparkplatz (Bahnhofstraße).

 

[zurück]

Der Marktplatz

Eröffnung der Sommerfrische mit der Band "Unsere Lieblinge"
Konzert mit Blasmusikkapelle

Der Marktplatz ist die "gute Stube" des Ortes. Direkt am Marktplatz sehen Sie das Rathaus, 1936/37 erbaut. Parallel zum Rathausbau, auf der rechten Seite der hier einmündenden Sonnenstraße, liegt die Kirche der evangelisch-reformierten Pfarrgemeinde. In der Mitte des recht heimelligen Marktplatzes, sehen Sie das Kriegerdenkmal. Die Südseite des Platzes wird vom Haus des Gastes beansprucht (erbaut 1657), dem ehemaligen Gasthof "Zum Löwen", der behäbig und breit zur Einkehr einlud.


Der schöne Marktplatz bietet eine hervorragende Möglichkeit für Konzerte jeder Art an. Jeden Sonntag finden abwechslend auf dem Marktplatz, im Kurpark und vor dem Seniorenheim die Kurkonzerte mit verschiedenen Blasmusikkapellen statt. Zweimal im Jahr veranstaltet die Kur- und Gästeinformation gemeinsam mit dem Trachtenverein D`Allgäuer einen musikalischen Heimatabend.

 

Adresse und Lage:
Marktplatz
87730 Bad Grönenbach  

 

Parkmöglichkeiten:
Es befinden sich mehrere kleine Parkplätze in der Nähe des Marktplatzes (Adlerparkplatz, Kemptenerstraße), Castilentiparkplatz und Schleckerparkplatz (Bahnhofstraße).

 

[zurück]

Das Hohe Schloss mit Schlossgraben

Refektorium

Weithin sichtbar auf einer hohen und steilen Bergnase liegt am Westrand
des Kneippkurortes Bad Grönenbach das Hohe Schloss. Wann das Schloss erbaut wurde, ist nicht genau datiert. Vermutlich hat aber Heinrich Ludwig von Rothenstein um 1280 den ältesten Teil der heutigen Burg, den nördlichen Teil des Hauptkörpers errichtet. 1482 ging das Schloss nach einem Erbstreit an die Herren von Pappenheim, die zwölf Jahre später eine eigene Linie Rothenstein-Grönenbach gründeten.

Seit 1996 werden das Schloss und der Schlossgraben im Rahmen der Möglichkeiten für Ausstellungen, Führungen, Konzerte, Vorträge, Feste und standesamtliche Trauungen genutzt. Ziel bleibt aber eine Sanierung und dauerhafte Nutzung des Schlosses. Rund um das Schloss entstand 1998 der Kreislehrgarten, ein beliebtes Ausflugsziel für alle Hobbygärtner.

 

Adresse und Lage:
Hohes Schloss
Veranstaltungsräume (Refektorium - 1. Stock, Schlossgraben)
Pappenheimerstr. 1
87730 Bad Grönenbach

 

Parkmöglichkeiten:
Auf dem Schlossgelände vor dem Schloss, weitere Parkplätze befinden sich im Ortskern (von dort folgen Sie der Beschilderung), Sportstadion.

[zurück]

Der Postsaal

Der Postsaal ist der perfekte Ort für Veranstaltungen und Konzerte.
Er bietet Platz für bis zu 300 Personen.

 

Adresse und Lage:
Marktstraße 10
87730 Bad Grönenbach  

 

Parkmöglichkeiten:
Es befinden sich mehrere kleine Parkplätze in der Nähe (Adlerparkplatz, Kemptenerstraße), außerdem Castilentiparkplatz und ehem. Schleckerparkplatz (Bahnhofstraße).

 

[zurück]

Aktuelles

Werner Specht & Westwind

am Freitag, 23. Februar 2018, 20 Uhr im Postsaal, Marktstraße 10   Veranstaltungstipps

Kabarett mit Martin Frank

am Samstag, 3. März 2018, 20 Uhr, im Postsaal, Marktstraße 10   Veranstaltungstipps

Prospekte bestellen

Das Wetter