Allgäu.de
AktuellesVeranstaltungenUrlaubGastgeberAnreiseOrtsinfoInfo & ServicePresse

Mobiles Kino

Meine schöne innere Sonne

am Freitag, 9. März um 19:30 Uhr
im Kursaal (Haus des Gastes), Marktplatz 5
 

Umgeben von Menschen und trotzdem allein. Isabelle (Juliette Binoche) lebt das Leben eines Singles in der Großstadt Paris. Sie ist eine Frau mit Vergangenheit - stark und unabhängig, als Künstlerin anerkannt, aber dafür wenig erfolgreich, wenn es um die Liebe geht. Ihre Suche nach der wahren Liebe scheitert immer wieder. Zu groß scheint die Kluft zwischen dem, was Frauen wollen und Männer bereit sind zu geben. In ihrer Ratlosigkeit erhofft sich Isabelle ausgerechnet von einem Wahrsager (Gérard Depardieu) die Antwort auf die Frage, die sie mehr als alles andere beschäftigt - gibt es die Liebe fürs Leben oder ist sie nur eine Utopie.

 


Freigegeben ab 12 Jahren. * Dauer: 94 Minuten.

Eintritt: 6,- €, Kurgäste 5,- €  (Eintrittskarten sind nur direkt an der Abendkasse erhältlich.)

Selma

am Freitag, 6. April um 19:30 Uhr
im Kursaal (Haus des Gastes), Marktplatz 5


"Selma" ist die erste große Filmbiografie über Martin Luther King, eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der amerikanischen Ge-schichte des 20. Jahrhunderts. Der 4. April 2018 ist der 50. Todestag des Bürgerrechtlers.

Inszeniert wurde das packende Historiendrama von Ava DuVernay, die zuvor mit ihrem Debüt "Middle of Nowhere" den begehrten Sundance-Regiepreis gewann. "Selma" richtet den Fokus auf die entscheidende Phase im Kampf der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung. Der Film räumt mit dem Klischee auf, wonach aufrechte Weiße notwendig waren, um das afroamerikanische Wahlrecht durchzusetzen. Dank der überzeugenden Darstellung David Oyelowos wird nachvollziehbar, wie sich der charismatische Bürgerrechtler in zermürbenden Hinterzimmer-Gesprächen den Notwen-digkeiten der Realpolitik stellen musste. Selten hat man Polizeigewalt so mitleidslos gesehen wie in den furiosen Massenszenen auf der historischen Edmund-Pettus-Bridge. Der mit Tom Wilkinson als Präsident, Tim Roth als unbelehrbarem Hardliner und Carmen Ejogo als Kings Frau Coretta überragend besetzte Film erteilt eine eindrückliche Geschichtslektion, ohne erhobenen Zeigefinger.

 

 

Zusätzlich zum Ton wird Untertitel abgespielt. 

Freigegeben ab 12 Jahren *  Dauer: 128 Minuten


Eintritt: 6,- €, Kurgäste 5,- €  (Eintrittskarten sind nur direkt an der Abendkasse erhältlich.)

Aktuelles

Langlaufloipe

Zu wenig Schnee, es ist kein Langlauf möglich. Stand: 20.02.2018

Zusatztermin Joy of Voice

am Sonntag, 8. April, 18 Uhr  im Postsaal, Marktstr. 10a  Veranstaltungstipps

Prospekte bestellen

Das Wetter