Allgäu.de
AktuellesVeranstaltungenUrlaubGastgeberAnreiseOrtsinfoInfo & ServicePresse

Unsere Veranstaltungstipps

Kartenvorverkauf: Kur- und Gästeinformation im Haus des Gastes, Marktplatz 5

Tel.: 0 83 34 / 6 05 31, gaesteinfo(at)bad-groenenbach.de


>>> Hinweise und häufige Fragen zum Kartenvorverkauf

Ausstellung: Dirceu Braz und Hannelore Seidel

Dirceu Braz bringt Farbe ins Allgäu - Malerei

Ausstellungsdauer: 3. November bis 30. November
im Haus des Gastes, Marktplatz 5

Mit einer Ausstellung bringt der Brasilianer Dirceu Braz aus Mogi das Cruzes / Sao Paulo mehr Farbe ins Allgäu. Seine Bilder in Acryl sowie Bilder vno Hannelore Seidel sind im Haus des Gastes, Bad Grönenbach ab dem 03. November bis einschließlich 30. November 2017 zu sehen. Die Vernissage findet am Freitag, 3. November um 19:30 Uhr mit "Jazz for Freedom", Dirceu Braz  (Trompete) sowie Hannelore Seidel und Karola Fried (Buchautorin) statt. [weitere Infos...]

 

Der Reinerlös aus dem Verkauf seiner Malerei während der Ausstellung geht zugunsten eines neuen Kinderprojektes in Rio de Janeiro, wo mehrere Dutzend Kinder Musik-, Tanz- und Gesangunterricht bekommen. Dirceu Braz ist der Vize Präsident der Mannheimer Hilfsorganisation Mogi Fonds e.V. 
Der Eintritt ist frei – um Spenden wird gebeten.


Lee'Oh und Band

Lee'OH singt mit einer Stimme wie schwarzer Espresso

am Samstag, 25. November um 20 Uhr
im Postsaal, Marktstraße 10


Wer Lee’Oh das erste Mal begegnet, sieht sich der unbändig positiven Kraft einer Frau gegenüber, deren Stimme so schwarz klingt wie frischer Espresso. Eine Stimme, die süchtig macht wie bittersüße Schokolade. Wenn Lee’Oh redet, sprudelt das pralle Leben nur so aus ihr heraus. Lee’Oh hat keine Scheu, sich auf jede Herausforderung einzulassen – „Welt! Ich komme, mach dich bereit“!

Lee’Oh ist Sängerin. Sie gibt Konzerte, die Bühne ist ihre Welt. Ihr zu Hause ein Wohnwagen im Allgäu.

 

Einlass: 19 Uhr
Eintritt:
Vorverkauf: 16 € / ermäßigt 14 €
Abendkasse: 18 € / ermäßigt 16 €
freie Platzwahl

Kartenvorverkauf bei der Kur- und Gästeinformation.


www.leeoh.de

Eine Weihnachtsgeschichte nach Charles Dickens

am Sonntag, 10. Dezember um 16:30 Uhr

im Haus des Gastes (Kursaal), Marktplatz 5

 

 

In märchenhafter Kulisse tauchen die Zuhörer ein in die Welt der Klassik und Erzählkunst rund um den Geizhals Ebeneezer Scrooge, den Besuch dreier Geister und den Zauber der Weihnacht.


Die beiden Künstlerinnen laden ein zu einem szenischen Erzählkonzert, das sowohl Erwachsene, als auch Kinder und Familien den Weltliteraturklassiker erzählerisch und musikalisch erleben lässt.

 

In Zusammenarbeit mit dem Kinderhospiz St. Nikolaus, Bad Grönenbach.

 

Eintritt:

9 € Erwachsene, 3 € Kinder (bis 12 Jahren)

Familienkarten:

1 E + 2 Ki 13 €

2 E + 1Ki 18 €

2 E + 2 Ki 20 €

Einlass: ab 16:00 Uhr

 

 

Veranstaltungstipps für das Jahr 2018

Claus von Wagner

Kabarettist Claus von Wagner

- Theorie der feinen Menschen

 

am Samstag, 20. Januar 2018, 20 Uhr
im Postsaal, Marktstr. 10

 

Wer Claus von Wagner auf einer Bühne sieht, weiß: das wird auf jeden Fall kein normaler Kabarettabend. Claus von Wagner ist so, wie sich Bertolt Brecht und Loriot in einer durchzechten Nacht ihren Schwiegersohn vorgestellt hätten. Manche sagen, er sähe aus wie Roland Kaiser - hätte aber bessere Texte. Was ihn so anders macht? Die Tatsache, dass er die Intelligenz seiner Zuschauer ernst nimmt. Bei allem Spaß. Claus von Wagners Kunst ist es sich höchst amüsant zu wundern. Er hat da jetzt zum Beispiel dieses großartige Buch gefunden, in dem steht, dass der “Räuberbaron des Mittelalters zum Finanzmagnaten der Gegenwart” geworden ist. Die Schwarte ist von 1899.

 

Theorie der feinen Menschen ist eine epische Geschichte von Verrat, Familie und Geld. Im Grunde ein bisschen wie die Sopranos*. Nur in live. Als hätte Shakespeare ein Praktikum bei
der Deutschen Bank absolviert und aus Verzweiflung darüber eine Komödie geschrieben.

 

Eintritt:

VVK: 20 € / erm. 18 €

AK: 22 € / erm. 20 €

freie Platzwahl, Einlass ab 19 Uhr

Kartenvorverkauf bei der Kur- und Gästeinformation ab 2. Oktober 2017.

 

Einen Vorgeschmack bekommen Sie hier.

Harald Oberle

Songs & Geschichten von Bruce Springsteen, Glen Hansard & Melissa Etheridge

am Freitag, 26. Januar 2018, 20 Uhr
im Haus des Gastes (Kursaal)

Solo und pur - nur mit Gitarre und Stimme - spielt der Memminger Musiker Harald Oberle bekannte Hits und ausgewählte „B-Seiten“ der Künstler aus den USA und Irland. Die Songs der Drei kommen bei Oberle mal dynamisch-rockig-laut, mal ein-fühlsam-lyrisch-leise daher. Es sind Coverversionen mit hörbaren eigenen Akzenten.

Über Springsteen selbst braucht man wohl nicht viel zu sagen - außer vielleicht, dass sein musikalisches Werk vielschichtiger ist als seine Hits „Born in the USA“ oder „Born to run“.

Glen Hansard ist ein klassischer Singer-Songwriter, der seine Karriere fast schon klischeemäßig auf den Straßen seiner Heimatstadt Dublin begonnen hat. Auch international bekannt wurde er durch seinen Oscargewinn für die beste Filmmusik des irischen Low-Budget-Musikfilm „Once“.

Melissa Etheridge hatte ihren Durchbruch bereits Ende der 1980er Jahre mit Titeln wie „Like the way I do“ oder „Bring me some water“. Ihr kraftvoller Rocksound kommt durch ihrer unverkennbare Stimme und die dominante akustische Gitarre.

Drei wirkliche Musikerpersönlichkeiten - jede Menge bemerkens- und hörenswerte Songs mit starken Geschichten. Und somit beste Voraussetzungen für eine unterhaltsame Veranstaltung mit guter Musik.

 

Eintritt: 8,- € / 6,- € ermäßigt

freie Platzwahl, Einlass ab 19 Uhr

Kartenvorverkauf bei der Kur- und Gästeinformation ab 1. Dezember.

Werner Specht & Westwind

am Freitag, 23. Februar 2018, 20 Uhr

im Postsaal, Marktstraße 10

Werner Specht gehört zu den wichtigsten Liedermachern im alemannischen Raum. Sicher ist dies der Verdienst seiner ehrlichen Lieder in denen er widergibt was bleibt. Er lässt Erinnerung nicht verblassen und gibt der Zukunft eine Chance. Verschiedene Strömungen im Mundartlied hat er überlebt und die zum Teil vor dreißig Jahren erstmals veröffentlichten Lieder haben nichts an Frische und Überzeugungskraft verloren. Wenn der Funke springt, dann glühen seine Lieder und Worte noch lange nach!

 

Mit seiner neuen Gruppe Westwind, fünf Musiker mit Sängerin bekommt die Musik von Werner Specht eine neue Dimension. Ihre CD WESTWIND wird mit großem Erfolg in den Radiosendern gespielt. Frisch, aktuell und hintergründig erzählen sie über Lebensweisheiten, Erinnerungen, Träume und Wünsche. Sparsam und doch virtuos – bebildert sie akustisch ihre Lieder. Ein Zeitdokument rücksichtslos ehrlich. Ihre Spielfreude geben diese Musiker in ihrer schönsten Form weiter, sie ist spürbar.

Die Allgäuer Band mit ihren eigenen Liedern. Ihr aktuelles Programm  ist „SPIELSTRASSE“

 

Eintritt: 14,- € / 12,- € ermäßigt

freie Platzwahl, Einlass ab 19 Uhr

Kartenvorverkauf bei der Kur- und Gästeinformation ab 1. Dezember

Kabarett mit Martin Frank

"Alles ein bißchen anders - vom Land in d´Stadt"

am Donnerstag, 1. März 2018, 20 Uhr,

im Postsaal, Marktstraße 10

 

Tja ... wenn man als Landwirtssohn kein technisches Talent vorweisen kann, hört man irgendwann den Satz: Geh mit Gott aber geh!


Jetzt wär er da! Also in der Landeshauptstadt, in München. Das Landei Martin Frank in der hektischen Großstadt. Da sind Integrationsprobleme vorprogrammiert. Vor allem, wenn man wie Martin von seiner Großmutter nach alten Bauernregeln erzogen wurde. So kommt es in einer einfachen U-Bahnfahrt zu schwerwiegenden Missverständnissen mit seinen Mitreisenden. Städtische Gepflogenheiten wie das Prahlen der unausgeglichenen Work-Life-Balance kann er als Landei nur schwer verstehen. Auf dem Bauernhof wird nicht gejammert, da wird einfach stillschweigend gemacht was gemacht werden muss.

 

Aber was macht Martin hier eigentlich? Nun ja, er besucht die Schauspielschule mit Schwerpunkt Operngesang. Doch auch in die Künstlerszene integriert er sich nur schwer. Jutebeutel und Skinny Jeans gab es auf dem Bauernhof nicht. Da staunt auch die Oma nicht schlecht als sie derart neumodisches Zeug zum ersten Mal am Enkel sieht.
Seine Opernarien hat Martin bis jetzt nur im heimischen Kuhstall gesungen und den Kühen hat es gefallen. Zumindest stieg die Milchleistung an. Ob es dem richtigen Publikum gefällt, stellt sich noch heraus.

 

Der 25- jährige Schauspielschüler präsentiert sein 2. Soloprogramm!

 

Eintritt: 16,- € / 14,- € ermäßigt

freie Platzwahl, Einlass ab 19 Uhr

Kartenvorverkauf bei der Kur- und Gästeinformation ab 2. Oktober

 

Mehr Informationen zu Martin Frank finden Sie hier..

Die Blue House Rockband rockt in den Mai

am Montag, 30. April 2018, 20 Uhr
im Postsaal, Marktstraße 10

 

„Mit Musik einen entspannten Abend haben!“ Das dachten sich vier musikalische Freunde aus der Umgebung von Bad Grönenbach und trafen sich kurzerhand zu einer rockigen Session. Diese Session wiederholte sich alle paar Wochen. Und ein Bassist kam noch dazu – das war der Beginn der „Blue House Rockband“. Im August 2016 spielte und feierte die Band beim Benefizkonzert im Rahmen der Bad Grönenbacher Schlosskultur im Schlossgraben mit ca 400 Zuschauern, was auch im Imagefilm „Kneippheilbad“ der Marktgemeinde festgehalten wurde.

 

Ein charakteristisches Merkmal für die Band ist der mehrstimmige Gesang, der das Publikum bei Stücken wie „Ventura Highway“  oder „Calm after the Storm“ aufhorchen lässt. Die Musiker spielen Rockmusik ab den 70er Jahren bis hin zu aktuelleren Stücken. So spannen sie den Bogen von den fetzigen Songs der Rolling Stones oder der Doobie Brothers über die blueslastigen Stücke von Eric Clapton oder ZZTop zu den Psychadelic-Rock-Liedern von Pink Floyd sowie vieles mehr.

 

Mit hoher Spielfreude, sehr viel Musikalität und Charme wird dieser Sonntagabend mit Martina Wörz (Gesang und Saxophon), Lars Schellenberg (Gesang und Leadgitarre), Reiner Jerger (Sologitarre), Heiner Steinmann (Bass) und Peter Benedikter (Schlagzeug) ganz sicher ein Erlebnis.

 

Eintritt: VVK beginnt am 01. Februar 2018
Kartenvorverkauf in der Kur- und Gästeinformation.

Über den Hügeln von Connemara

Irischer Abend mit Annika Hofmann - Geschichten und Martina Noichl - Harfe

am Freitag, 22. Juni 2018, 20 Uhr,

im Hohen Schloss

 

Irland - Insel der Mythen und Legenden.
Stille Flussläufe, grüne Hügel, alte Steinmauern und überall Geschichten: 
von Fionn mac Cumhaill und seinen Gefährten, 
von einem schlafenden König, der unsere Träume träumt
und vom sagenhaften Land unter den Wellen, dem Reich der Fairy. 

Doch plötzlich wechselt die Stimmung, man fühlt sich in ein irisches Pub versetzt, die Fußspitzen wippen unwillkürlich mit, bevor die nächste Melodie wieder zum Träumen einlädt. 
Ein Geschichten- und Musikabend für alle Irland-Liebhaber – und solche, die es werden wollen! 

 

Eintritt: VVK beginnt am 01. Februar 2018

Karten: Kur- und Gästeinformation Bad Grönenbach, Tel. 08334/605 31

 

mehr zu Annika Hofmann finden Sie hier..

Hinweise und häufige Fragen zum Kartenvorverkauf

Reservierung

Eintrittskarten zu den Veranstaltungen der Kur- und Gästeinformation können für einen Zeitraum von 7 Tagen reserviert werden. Nicht abgeholte Karten gehen nach einer Woche wieder in den freien Verkauf.

 

Zahlungsmöglichkeiten

In der Kur- und Gästeinformation ist nur eine Barzahlung möglich.

 

Bearbeitungsgebühr/Versandkosten

Gerne schicken wir Ihnen Ihre Eintrittskarten auf Rechnung zu, der Betrag muss innerhalb von 14 Tagen bzw. vor der Veranstaltung überwiesen werden.
Die Bearbeitungs- und Versandgebühr beträgt 3,00 €.

 

Auf Wunsch hinterlegen wir Ihnen die Karten auch an der Abendkasse. Sie erhalten eine Rechnung über die gewünschten Tickets, die Sie innerhalb von 14 Tagen bzw. vor der Veranstaltung per Überweisung begleichen. Die Bearbeitungsgebühr beträgt 1,50 €. 


Ab 5 Werktagen vor der Veranstaltung ist das Bezahlen per Überweisung nicht mehr möglich. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit einer verbindlichen Reservierung mit Hinterlegung der Eintrittskarten an der Abendkasse (Bearbeitungsgebühr 1,50 €). Nicht abgeholte Karten werden in Rechnung gestellt!

 

Ermäßigungen

Ermäßigungen gelten - sofern nicht gesondert bei einer Veranstaltung aufgeführt - für Kurgäste, Kinder bis 12 Jahre, Rentner und Schwerbehinderte (gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises).

 

Rücknahme

Bereits gekaufte Karten sind von Rücknahme und Umtausch ausgeschlossen.

 

Platznummerierung

Je nach Veranstaltungsraum sind die Plätze nummeriert oder es gibt freie Platzwahl.

 

 

Aktuelles

Kabarettist Claus von Wagner - Theorie der feinen Menschen

am Samstag, 20. Januar 2018, 20 Uhr im Postsaal, Marktstr. 10 Veranstaltungstipps

Harald Oberle

am Freitag, 26. Januar 2018, 20 Uhr im Haus des Gastes (Kursaal) Veranstaltungstipps

Prospekte bestellen

Das Wetter